Sie sind hier: Über uns / Unsere Mitgliedsverbände / AWO

Kontakt

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Sachsen e.V.
Pressebüro
Frau Dr. Adrienne Krappidel
Georg-Palitzsch-Str. 10
01239 Dresden

Tel.: 0351 84704-514
Fax: 0351 84704-540
adrienne.krappidel@awo-sachsen.de

Die Arbeiterwohlfahrt in Sachsen

Die Arbeiterwohlfahrt hilft mit dem Ziel, die Eigeninitiative der von ihr Betreuten zu stärken und mit ihnen gemeinsam eine persönliche Lebensplanung zu entwickeln. Entsprechend ihrer Werte der Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit versteht sich die Arbeiterwohlfahrt auch als eine politische Interessengemeinschaft, deren Mitglieder für soziale Gerechtigkeit und sozialen Fortschritt in jeder Hinsicht eintreten.

In der Arbeiterwohlfahrt Sachsen engagieren sich heute 6.900 Mitglieder und weitere 1.600 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Die AWO im Freistaat unterhält insgesamt 640 Einrichtungen und Dienste in 176 Städten und Gemeinden.

Die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt ist geprägt durch Verbot und Verfolgung unter den Nationalsozialisten und die Nicht-Zulassung einer Wiedergründung nach 1945 auf dem Gebiet der späteren DDR. Soziale Gerechtigkeit und Demokratie brauchen einander. Dafür steht die AWO ein. Sie selbst ist vereinsrechtlich organisiert, demokratisch und föderativ aufgebaut und ihre verbandspolitische Willensbildung geht von den Mitgliedern aus. Mit der Friedlichen Revolution entstand die AWO auch wieder in Sachsen.

Die AWO ist eine Wohlfahrtsorganisation für alle sozial bedürftigen Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrer Konfession.

zum Seitenanfang