Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen (Liga) rufen alle Bürgerinnen und Bürgern Sachsens zur Teilnahme an den bevorstehenden Wahlen (Europa-, Kommunal- und Landtagswahl) auf. Sie seien für die Zukunft des Landes von großer Bedeutung, betonte der derzeitige Liga-Vorsitzende und Caritasdirektor Matthias Mitzscherlich am Dienstag in Dresden.

„Jeder Wähler, jede Wählerin trägt dazu bei, dass Werte wie Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit weiter Bestand haben. Ein gemeinsames Europa mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern ist wichtig für unsere Gesellschaft“, so Mitzscherlich.

„#UndMenschlichkeit?“ - Social-Media-Kampagne auf allen Liga-Kanälen

Mit dem Hashtag „#UndMenschlichkeit?“ wird der Aufruf durch eine Social-Media-Kampagne verstärkt, die bis zur Landtagswahl am 1. September andauern wird. Im Mittelpunkt dabei stehen sozialpolitische Botschaften zu Themen wie Gerechtigkeit, Armut, Teilhabe für Menschen mit Behinderungen, frühkindliche Bildung oder das Ehrenamt. „Wir wollen, dass sich die Parteien zu diesen Themen positionieren. Und vor allem wollen wir junge Menschen ermutigen, nicht nur an den Wahlen teilzunehmen, sondern sich auch für Gerechtigkeit in der Gesellschaft zu engagieren“, so Mitzscherlich. Die Botschaften werden auf allen Social-Media-Kanälen der Liga ausgespielt, um so möglichst viele Wählerinnen und Wähler zu erreichen.

www.facebook.com/drksachsen/

www.twitter.com/drksachsen

www.instagram.com/drksachsen/

www.facebook.com/DiCV.Dresden.Meissen

www.facebook.com/diakonie.sachsen/

www.facebook.de/awosachsen

www.instagram.com/awosachsen/

www.twitter.com/ParitaetSN

www.Facebook.de/ParisaxFWD