In unseren Beratungsstellen finden erwachsene Ausländer, Flüchtlinge, (Spät-) Aussiedler, Jüdische Neuzuwanderer, EU-Bürger und ihre Angehörigen persönliche Beratung, Begleitung und Unterstützung in sozialen, familiären und persönlichen Anliegen. Themen sind Aufenthalt und Familiennachzug, Soziale Leistungen und Einkommen, Spracherwerb /Sprachkurs, Wohnen, Gesundheit, Behinderung und Pflege, Schule, Ausbildung, Beruf und Arbeit.

Kinder, Jugendliche bis 27 Jahre und ihre Familien finden in Jugendmigrationsdiensten Beratung und Begleitung. Die Flüchtlingssozialarbeit bietet Migrantinnen und Migranten insbesondere Informationen, Orientierung, individuelle Hilfe, sowie Integrationsmaßnahmen für die Zeit des Aufenthalts. Unsere Angebot ist für Menschen jeder Religion und Weltanschauung offen.