Liga-Fachtag am 11. April 2019 im Haus an der Kreuzkirche in Dresden. Ab dem 4. Quartal 2019 wird bundesweit ein neues System der Qualitätsmessungen in der stationären Altenpflege eingeführt. Die Qualitätsprüfungen in ihrer jetzigen Form mit der Veröffentlichung der Transparenzkriterien werden durch eine neue indikatorengestützte Qualitätsprüfung und -berichterstattung abgelöst. Das zukünftige Verfahren bedeutet einen Paradigmenwechsel und wird neue Herausforderungen für die stationären Pflegeeinrichtungen mit sich bringen.

Um die Träger und Einrichtungen der Liga bei der Umstellung auf das neue Qualitätsprüfverfahren zu unterstützen, planen die Liga-Spitzenverbände einen gemeinsamen Fachtag am

11. April 2019 von 09:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

im Haus an der Kreuzkirche, An der Kreuzkirche 6 in 01067 Dresden.

Der Tag wird theoretische, praktische sowie prüfrelevante Informationen für eine gelungene Implementierung der Qualitätsindikatoren und dem damit verbundenen neuen Qualitätsprüfverfahren in den stationären Einrichtungen liefern. Die Referenten, die den Fachtag gestalten werden Frau Prof. Dr. Kathrin Engel (Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin), Frau Susan Kehnscherper (PKV-Prüfdienst der Krankenkassen) und Herr Raffael Käsch (Pflegesachverständiger der Malteser Deutschland) sein.

Als Zielgruppe für den Liga-Fachtag sind insbesondere Personen aus den Bereichen Pflegedienstleitung, Qualitätsmanagement, Bereichsleitung sowie interessierte Geschäftsführungen angesprochen. Der Fachtag ersetzt keinesfalls eine Schulung zu dem neuen Prüfsystem. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt gesondert angeboten.

Programmablauf Fachtag:

  9:30 Uhr    Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr   Begrüßung durch Herrn Rüdiger Unger, Mitglied des Liga-Hauptausschusses                    Vorsitzender des Vorstandes des DRK LV Sachsen e.V

10:10 Uhr   Frau Prof. Dr. Engel (Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin) -Grundlagen zur indikatorengestützten Qualitätsprüfung

11:45 Uhr   Mittagspause

12:30 Uhr   Herr Käsch (Malteser Deutschland) -Projektvorstellung/Praxisbericht der Implementierung

13:30 Uhr   Kaffeepause

14:00 Uhr   Frau Kehnscherper (PKV – Prüfdienst der Krankenkassen) - Zukunft der Qualitätsprüfungen

14:45 Uhr   Abschluss

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 40,00 Euro. Erst nach Zahlungseingang sind Sie verbindlich angemeldet. Ist die Veranstaltung ausgebucht, erhalten Sie eine Information per Mail.

Kontoverbindung:
Liga der Freien Wohlfahrtspflege Sachsen
IBAN: DE07 8502 0500 0003 5967 00
BIC: BFSWDE33DRE

Verwendungszweck: Name, Vorname, FT QPR

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 2. April 2019