Gemeinsamer Fachtag der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen 27. September 2016, Dresden

Viele sächsische Kindertagesstätten betreuen Kinder mit unterschiedlicher kultureller Herkunft sowie aus geflüchteten Familien. Gerade für geflüchtete Kinder ist der Besuch einer Einrichtung – mit kindgerechter Umgebung und pädagogischem Angebot – besonders wertvoll. Durch die kulturelle Vielfalt in den Einrichtungen ergeben sich für den Kita-Alltag einige Fragestellungen:

Wie geht das pädagogische Team mit Interkulturalität sowie religiöser Vielfalt um? Wie gestaltet sich eine gelungene Erziehungspartnerschaft mit Eltern aus verschiedenen Kulturen? Wie wird die Kita für Kinder mit Fluchterfahrungen zu einem sicheren Ort, an dem sie sich auf Bildungsprozesse einlassen können? Welche Erfahrungen und erste Lösungsansätze haben die Einrichtungen im Programm WillkommensKITAs gemacht?

Diese und weitere Fragen werden in einem Vortrag und in praxisnahen Workshops diskutiert, um die täglichen Herausforderungen des pädagogischen Handelns für alle Kinder und ihren Eltern zu gestalten.

Der Fachtag „Willkommen in der Kita – kultursensible Räume schaffen“ findet am Dienstag, den 27.09.2016 von 9:30 – 16:15 Uhr im Berufsförderungswerk Dresden, Hellerhofstraße 35 in 01129 Dresden statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an pädagogische Fachkräfte ebenso wie an alle anderen Interessierten. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Das detaillierte Programm mit der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstalter: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Regionalstelle Sachsen mit der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen