Unser Haus wurde bis 1960 als Lehrlingswohnheim des Steinkohlewerkes „Karl Liebknecht“ genutzt und seitdem dient es der Kindertagesbetreuung. Im März 1991 übernahm die Stadtverwaltung Oelsnitz die Trägerschaft. In den folgenden Jahren führte die Stadt an beiden Gebäuden umfangreiche Rekonstruktions- und Modernisierungsmaßnahmen durch. Am 01.07.1996 übernahm die Arbeiterwohlfahrt Chemnitzer Land / Stollberg die Trägerschaft der Einrichtung. 1999 ging die Trägerschaft in unseren heutigen Träger, die AWO Soziale Dienste Chemnitz u.U. gGmbH, über. Seit Einführung des Sächsischen Bildungsplans im Jahr 2006 bemühen wir uns, mit einem zeitgemäßen Bildungsverständnis die Kinder und ihre Familien zu begleiten. Seit dem Jahr 2016 nehmen wir am Modellprojekt „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren“ teil. Die gesellschaftlichen Veränderungen beobachten wir auch bei den Kindern und ihren Familien in unserer Einrichtung. Immer mehr Kinder leben heute in veränderten Familienformen. Neben der traditionellen Kleinfamilie gibt es mehr Alleinerziehende und Kinder, die in Patchwork- oder Fortsetzungsfamilien leben. Die Familien in unserer Einrichtung haben unter anderen großen Herausforderungen zu bestehen. Neben den veränderten Lebensumständen leben Kinder in sozial schwachen Verhältnissen. Das hat zur Folge, dass die Kinder weniger an kulturellen und bildungsrelevanten Aktivitäten teilnehmen können. Auch der Zusammenhang von Bildungserfolg und sozialer Herkunft wird in Deutschland immer wieder in den Medien betont. Das Wichtelhaus versteht sich:  - als familienunterstützende Institution und  - Wegbegleiter  - für alle Kinder und  - deren Familien, egal welcher Herkunft oder in welchen Verhältnissen sie aufwachsen. Wir möchten alle Kinder in unserer Einrichtung auf ein Leben in der Gesellschaft mit ihren heutigen Anforderungen vorbereiten. Auch Kinder mit Migrationshintergrund sind in unserer Einrichtung willkommen. Durch die Berücksichtigung Ihrer Religion und dem gemeinsamen Feiern von Festen stärken wir das Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander. Im Rahmen unseres gesetzlichen Auftrages (SächsKitaG) ist ein ganzheitlicher Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag Grundlage unserer pädagogischen Tätigkeit.

Kontaktinformationen

Ansprechpartner
Frau Sperl
Telefon
037298/2556
E-Mail-Adresse
kita.wichtelhaus@awo-chemnitz.de
Spitzenverband
AWO

Adressinformationen

Straße
Badstraße 6/7
PLZ
09376
Stadt
Oelsnitz/Erzgebirge

Tätigkeitsfeld

Kinder, Jugend, Familie