+++ Benutzerfreundlichkeit und Barrierearmut im Fokus +++ Neue Internetpräsenz unterstreicht Rolle als modernen Wohlfahrtsverband und wichtige Arbeitgeberin im Freistaat +++

Neue Startseite der AWO Sachsen Homepage

Mit einem Komplett-Relaunch hat die AWO Sachsen ihre Website generalüberholt und an die neusten Onlineentwicklungen angepasst. Es wurde auf den konsequenten Einsatz barrierearmer Elemente in Text, Bild und Programmierung Wert gelegt. Das neue Design ist für die Nutzer*innen klar, übersichtlich und intuitiv gestaltet. Für eine einfache Navigation sind alle Inhalte mit maximal zwei Mausklicks erreichbar und für mobile Endgeräte optimiert.

„Es war uns bei der neuen Webpräsenz wichtig, unsere Rolle als Wohlfahrtsverband zu unterstreichen und gleichzeitig das vielfältige Spektrum der AWO als Arbeitgeberin zu betonen“, erklärt die Landesvorsitzende Margit Weihnert. Beide Aspekte seien auf der neuen Startseite unmittelbar zu erkennen.

Was die Seite weiterhin auszeichnet, sind ein neues, zeitgemäßes Veranstaltungstool sowie ein umfangreicher Presse- & Download-Bereich für Journalist*innen und interessierte Nutzer*innen. Es können aktuelle Publikationen, Pressemitteilungen und digitale Ausgaben der Mitgliederzeitschrift „meeting“ heruntergeladen werden, ein Foto- & Videopool befindet sich im Aufbau.

Hervorzuheben sind die vielen Informationen in Leichter Sprache. „In vielen Internetauftritten werden lediglich ein bis zwei Seiten mit den wichtigsten Informationen in Leichter Sprache integriert“ erklärt Margit Weihnert. „Wir haben uns hingegen dafür entschieden, ein komplettes Menü mit allen wichtigen Beratungsangeboten sowie dem Ehrenamt und den Freiwilligendiensten in Leichter Sprache zur Verfügung zu stellen. Für viele Zielgruppen erleichtert die Leichte Sprache den Zugang zu unseren Angeboten, z.B. Menschen mit Migrationshintergrund, welche die deutsche Sprache noch nicht so gut beherrschen, Menschen mit Behinderungen oder Ältere. Aber auch viele andere Personen kommen mit den Seiten in Leichter Sprache einfach besser zurecht“, betont Margit Weihnert und fügt hinzu: „Für uns als AWO Sachsen sind Teilhabe und Inklusion keine Zukunftsmusik, sondern gelebte Realität. Wir wollen mit unseren Angeboten alle Menschen erreichen. Unser neuer Internetauftritt ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.“

Unterstützt wurde die AWO Sachsen bei ihrem Relaunch von der Dresdner Internetagentur WEBneo.

Besuchen Sie uns auf unserer neuen Homepage: www.awo-sachsen.de.  

Kontakt für weitere Informationen: Ulrike Novy, Pressesprecherin, Tel.: 0351 84704 – 529, Email: ulrike.novy@awo-sachsen.de