Die Aktion "Perspektivwechsel" bietet Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung, den Gesundheits- und Sozialkassen sowie der Wirtschaft und den Medien die Möglichkeit, für einen Tag in sozialen Einrichtungen und Diensten mitzuarbeiten. Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege stellen mit ihren rund 100.000 Beschäftigten einen Großteil dieser sozialen Infrastruktur im Freistaat Sachsen und sind somit ein wichtiger Partner für Politik, Verwaltung und Mittelstand in allen Regionen Sachsens. Den Teilnehmenden eröffnet sich die Möglichkeit, die Leistungen sozialer Arbeit besser zu verstehen und das eigene Handeln aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Von der Kindertageseinrichtung über das Familienzentrum und die Beratungsstelle bis hin zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung, zum ambulanten Pflegedienst oder dem Altenheim – die Vielfalt sozialer Tätigkeitsfelder steht Ihnen offen.

Die Aktion "Perspektivwechsel" findet vom 1. bis 30. September 2021 statt. Einrichtungen und Interessierte können sich ab sofort registrieren.

Jetzt mitmachen!

Wenn Sie als Einrichtungen gerne eine*n Perspektivwechsler*in bei sich aufnehmen möchten, können Sie sich unter Anmeldung Einrichtung in die Perspektivwechseldatenbank eintragen.

Personen, die am Perspektivwechsel teilnehmen wollen, können sich unter Anmeldung Teilnehmende eintragen und aus den eingetragenen Einrichtungen auswählen.