Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen lädt ein, um über demokratiefördernde Wirkungen von Beratung ins Gespräch zu kommen.

Eine Frau im Beratungsraum erklärt einem Mann und einer Frau etwas

Termin:         24. Mai 2024

                     10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:               Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e. V.

                     Obere Bergstraße 1

                     01445 Radebeul

Beratung leistet nicht nur im Binnenverhältnis zwischen Ratsuchenden und Beraterinnen/Berater einen wichtigen Beitrag für ein gelingendes Gemeinwesen. Sie steht auch für subjektbezogene Bildung und Förderung von Autonomie und Teilhabe. Die demokratiefördernden Funktionen und Wirkungen von Beratung stehen im Fokus der Fachtagung. Sie fragt nach der Rolle und Aufgabe von Beratung in der Gestaltung einer von sozialer Gerechtigkeit geprägten Gesellschaft.

 

Referentinnen:           

Prof. Marion Mayer (Alice-Salomon-Hochschule Berlin)

Dr. Annett Kupfer (Technische Universität Dresden)

 

Workshops:               

Die Inhalte des Vortrages und ihre Umsetzung in die jeweiligen Arbeitskontexte werden diskutiert.

 

Zielgruppen:               

Beratungsfachkräfte in den Schwangerenberatungsstellen und weiteren Beratungsdiensten in Sachsen, politische Akteure, Mitarbeitende der Öffentlichen Verwaltung, Träger von Beratungsstellen sowie am Thema Interessierte.

Beitrag Präsenzteilnahme: 30,00 €

Beitrag digitale Teilnahme (für den Dialogvortrag der beiden Referentinnen): 15,00 €

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Hier können Sie sich anmelden.